Spezielle Schmerztherapie

Akupunkturtherapie

Das Ziel ist die Linderung bzw. Beseitigung von chronischen Schmerzen. In meinem Fach beinhaltet die Behandlung der chronischen Schmerzen des Haltungs- und Bewegungsapparates, also Wirbelsäulenbeschwerden, Kopfschmerzen sowie Beschwerden in sämtlichen Gelenken.

Wir unterscheiden akute und chronische Schmerzfälle, aber auch eine Überlappung bzw. Mischung von chronischen und akuten Schmerzzuständen. Die Behandlung ist individuell und je nach Schmerzstärke und Schmerzdauer zu untersuchen bzw. zu behandeln.

Bei chronischen Schmerzen handelt es sich um Schmerzzustände, die über einen längeren Zeitraum von 6 Monaten anhalten bzw. wieder auftreten. In der Orthopädie treten meistens chronische Wirbelsäulenbeschwerden auf im Sinne von chronischen Rückenschmerzen, Bandscheibenleiden sowie schmerzhaften Arthrosen der Gelenke, rheumatische Erkrankungen, aber auch Folgezustände von Unfällen oder Fehlstellungen, Operationen sowie infektiöse Gelenkerkrankungen wie beispielsweise durch Zecken übertragene Borreliose oder verursacht durch Viren wie Postzosterneuralgie („Gürtelrose“), die chronische Schmerzen verursachen können.

In der Praxis werden die akuten und chronischen Schmerzfälle durch verschiedene moderne Behandlungsmethoden ambulant und individuell behandelt und bei Bedarf interdisziplinär mit anderen kooperierenden Fachärzten sowie kooperierenden Krankenhäusern betreut.

Neben der individuellen medikamentösen Behandlung stehen auch noch weitere Therapieoptionen zur Verfügung:

Infiltrationstherapien (Wurzelblockaden, Neuraltherapie, Mesotherapie), Magnetfeldtherapie, HiTOP-Therapie, Stoßwellentherapie, Lasertherapie, Chirotherapie, Elektrotherapie (z. B. mit TENS-Gerät), Akupunkturen, Physikalische Therapien (z. B. Krankengymnastik und/oder Massagen)

Zurück